header_10.jpg

newsflash


AB SOFORT sind viele der einzigartigen Kunstwerke bereits gerahmt (auf Keilrahmen aufgezogen) und sofort Mitnahmebereit in meiner POP-UP-GALLERY an der Flüelastrasse 27, 8047 Zürich in einem rund 100 m2 grossen Atelier zu besichtigen. Das Atelier befindet sich in der Überbauung JAMES, ca. 300 m von der Busstation Bus Nr. 89 und der Tramhaltestelle "Kappeli" des Tram Nr.2 entfernt. Für Besucher stehen blaue Zonenparkplätze oder Besucherparkplätze direkt an der Flüelastrasse vor der "Halle 7" oder vor der Boulder-Halle, zur Verfügung.

Vereinbaren Sie mit mir einen unverbindlichen Besichtigungstermin unter 078 775 94 69 und lassen Sie sich von den Kunstwerken und meinen Geschichten dazu inspirieren.


Genussmenschen können sich auf die neuesten Kunstwerke meines Künstlers KETUT SUMADI freuen. Einige seiner Unikate schmücken die wunderbaren Räume des Restaurants Chreis 6, an der Scheuchzerstrasse 65, 8006 Zürich. Die Geschäftsführerin Carina Wüst freut sich auf Ihren Besuch. Reservieren Sie einer der begehrten Tische unter 044 362 80 06.

Sehen Sie sich weitere Kunstwerke von KETUT SUMADI auf meiner Homepage an.


Das 5-Stern-Hotel "Maya Resort" in Sanur Beach, Bali, hat alle Hotelzimmer sowie die beiden Restaurants mit Unikaten des Künstlers KETUT SUMADI ausgestattet – ein wunderbarer Erfolg!


Es sind noch nicht alle neuen Kunstwerke auf der Homepage aufgeschaltet.


Haben Sie Wünsche nach einem speziellen Bild - zögern Sie nicht, mich zu kontaktieren. Meine nächste Bali-Reise ist in Planung!


 

suarjaja

 


 

"Ich lasse mich von der balinesischen Kultur inspirieren, insbesondere vom Tanz, den Frauen und den Naturschönheiten."


/
      ozio_gallery_fuerte


      Made Suarjaya
      lebt in Gianyar, Bali

       

      Ausbildung/Ausstellungen

      1993: Abschluss SMSR (Art School), Batubulan
      1992: Jahresausstellung in Batubulan
      1994 bis heute: verkauft nur in Galerien in Ubud
      2004 bis heute: div. Ausstellungen im Kanton Zürich

       

      Hobbys

      Er lebt im Haus der Schwester, die zusammen mit ihrem Mann ein Silberschmiedatelier besitzt. Er malt oft traditionell balinesische Kunstwerke. Sein Hobby ist die Malerei.